Meine KiTa

Suchen Sie einen KiTa-Platz?


Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

zum Kontakt



Infos zum KiTa-Gutschein

Das Konzept von Meine KiTa

Unser pädagogisches Konzept basiert auf dem situationsorientierten Ansatz, der das Kind in seinen individuellen Bedürfnissen, seinen Interessen, seinem Entwicklungsstand und seiner konkreten Lebenssituation wahrnimmt, fordert und fördert.


Das Kind selbst steht für uns im Vordergrund und wir sehen uns als seine unterstützenden und beschützenden Begleiter.

 

Durch stets liebevollen und respektvollen Umgang mit den Kindern – zwischen der Förderung von Talenten und dem Entdecken von kreativen, kognitiven und motorischen Möglichkeiten – halten wir uns selbst im Hintergrund und schenken den Kindern Vertrauen, damit sie sich und die Welt entdecken können.
Einen guten Orientierungsrahmen für unsere Arbeit geben uns die Standards der Hamburger Bildungsempfehlung.

 

Bei der Planung und Vorbereitung von pädagogischen Angeboten und Projekten richten wir uns nach dem Interesse und dem Bedarf des Kindes und binden die verschiedenen Bereiche der ganzheitlichen Förderung mit ein.

 

Partizipation, also die Mitbestimmung des Kindes, sorgt hierbei für eine natürliche und selbstständige Auswahl der Angebote.
Unser räumliches Angebot orientiert sich an unseren Beobachtungen am Kind, seinen aktuellen Bedürfnissen und den daraus resultierenden pädagogischen Überlegungen. Das Kind findet somit in den von uns vorbereiteten Räumen verschiedene Arbeits- und Spielbereiche vor und kann dort tätig werden.

Ein sehr wichtiger Grundbaustein unseres pädagogischen Konzeptes ist die harmonische, kooperative und transparente Zusammenarbeit mit den Eltern. So stellen wir sicher, dass die Eltern mit ihren Sorgen, Wünschen und Bedürfnissen gesehen werden.
Durch den regelmäßigen Austausch relevanter Informationen sowie durch die Abstimmung von Erziehungszielen tragen wir zu einer Kontinuität zwischen der Erziehung in der KiTa und der in der Familie bei.
Zusätzlich bieten wir zweimal im Jahr Elternabende und einmal im Jahr sowie bedarfsweise Entwicklungsgespräche an.